Blasiussteig "Ein-Steig-en und genießen..."
Blasiussteig"Ein-Steig-en und genießen..."

Der Blasiussteig ist nun auch "ess"-bar geworden. Unser Sponsor, die Bäckerei und Konditorei Herdering freut sich im Scheunencafé in Dornburg-Dorndorf, Hauptstraße 54 (Te.-Nr. 06436/2888555) auf Ihren Besuch. Täglich frische Brötchen und leckeren Kuchen gibt es montags bis freitags von 5.30 - 18 Uhr und sonn-und feiertags von 8.00-18 Uhr.

Hier geht die Post ab….

Ein simpler, weißer Blechbriefkasten, angebracht an einem Baumstamm. Darauf keine Adresse, sondern ein weißes B auf orangefarbenem Grund. Wer hier wohl - so nah an den Bahngleisen - wohnt? Für wen hier wohl Briefe eingesteckt werden?

Für niemanden. Denn, hier geht keine Post ein. Hier geht die Post ab.

Hier, am Ortsrand des Dornburger Ortsteils Frickhofen, beginnt mit dem „Blasiussteig“ ein noch recht neuer und gerade auch deshalb sehr vielversprechender Wanderweg. Mehr von diesen Versprechungen lesen Sie in der ausführlichen  Wegbeschreibung.

Wandern müssen Sie selbst.

 

Der Blasiussteig: ein toller Wanderweg am Rande des Westerwaldes mit vielen Sehenswürdigkeiten. Laden Sie sich hier die Infotafel Blasiussteig im pdf-Format herunter.

 

Sonntag 14.01.2018

Winterwanderung am Grünen Band entlang der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz und Hessen

Am Sonntag den 14.01.2018 lädt die Will und Liselott Masgeik-Stiftung zusammen mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Frickhofen und dem NABU Hundsangen zu einer 8 km langen Winterwanderung entlang des „Grünen Bandes der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz und Hessen“ ein. Die Wanderung entlang der Landesgrenze wurde bereits im Jahr 2017 von Wilsenroth bis Dorndorf bestritten und soll nun von Dorndorf bis Hundsangen fortgesetzt werden. Los geht es demnach um 9 Uhr am Parkplatz des Schwimmbades in Hundsangen, von dort fahren wir zunächst in Fahrgemeinschaften zum Ausgangspunkt der Wanderung zum Friedhof von Dorndorf. Auf der etwa vierstündigen Wanderung, die vom Naturschutzreferenten der Stiftung Philipp Schiefenhövel geleitet wird, wollen wir Rückzugsgebiete von störempfindlichen Tierarten im Grenzgebiet kennen lernen und einiges zu den verschiedenen Landnutzungen entlang der Landesgrenze erfahren. Eine kleine Wegpause mit Kaffee und Kuchen ist eingeplant. Die Rückkehr nach Hundsangen ist für ca. 13 Uhr anvisiert. Winterfeste Kleidung und Schuhe sowie ggf. ein Fernglas sollten zu der kostenlosen Veranstaltung nicht fehlen, da wir uns teils auf schmalen und vielleicht verschneiten oder eisigen Pfaden bewegen werden. Über eine Spende zur Unterstützung unserer Arbeit freuen wir uns immer sehr.

Strecken- und Höhenprofil

Schwierigkeit: mittel, da lang (aber Abkürzungen möglich)

Strecke: 20,8 km

Aufstieg/Abstieg: 423 Meter

Dauer: 5,45 Stunden

Niedrigster Punkt: 159 Meter

Höchster Punkt: 443 Meter

Ausrüstung: festes Schuhwerk, Rucksack mit Proviant

Start: Bahnhof Frickhofen

 

Scheunencafé, Hauptstraße 54, Dornburg-Dorndorf

Tel.-Nr. 06436/2888555

Öffnungszeiten: montags-freitags von 05.30 - 18 Uhr

                            sonn- und feiertags von 08.00 - 18 Uhr

 

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© VVV Frickhofen